Querbeet 

Hier schreibe ich über alles was mich beschäftigt und interessiert.   

Von Rezepte bis Notizbücher. Alles bei... 

    

 

 

    Eben querbeet 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


14. März 2013, 11:23

Zum 14. Geburtstag von meiner Mama

Das schrieb mir meine Mutter zum 14. Geburtstag. Mal abgeschrieben. Natürlich mit der damaligen Rechtschreibform.

Für Katrin zum 14. Geburtstag

WÄR' UNSRE WELT EIN RUMMELPLATZ
UND DU WÄRST FÜR UNS IN DEM LOSTOPF DRIN
DANN WÄRST FÜR UNS, MEIN SÜSSER
SCHATZ
DU GANZ ALLEIN DER HAUPTGEWINN!

WIR ZOGEN DICH VOR 14 JAHREN
UND MIT DIR KAM ZU UNS DAS GLÜCK.
WIR LIEBEN DICH MIT HAUT UND HAAREN
VON UNS BIST DU JA STÜCK FÜR STÜCK!

WIR WÜNSCHEN DIR NUN KLEINER FISCH,
ES SEI DIE ZUKUNFT EIN GEMISCH
AUS ERNSTEN UND AUS HEITREN SACHEN,
HEUT EIN PAAR TRÄNEN, BALD EIN LACHEN.
UND PLAGT DICH MAL EIN ZIPPERLEIN,
ES WIRD SCHON MORGEN BESSER SEIN.
UND SOLLTEST DU ERWACHSEN SEIN,
IN UNS ' REM HERZEN BLEIBST DU KLEIN!

Deine
Eltern

Katrin

Kommentare (0)

Kommentieren


22. April 2010, 21:09

Faszination Notizbuch

Ich liebe Notizbücher!
Auch die alten, vollgeschriebenen, die prall und satt in hübschen Kartons liegen. Aber die neuen, unberührten üben eine besondere Faszination aus!
Gerade eben habe ich mir wieder neue zugelegt, die darauf warten, mit Leben gefüllt zu werden. Ich warte nur auf ein passendes Thema, um die erste Seite in Angriff zu nehmen.
Die erste Seite zu beschreiben, ist wie ein Neustart, hat etwas Spannendes.
So wie andere das neue Jahr mit guten Vorsätzen beginnen, starte ich in eines neues Heft.
Man sagt ja Frauen nach, sie hätten eine Schwäche für Schuhe. Ich habe eine Schwäche - eine starke Schwäche - für Notizbücher. Sie finden mich einfach. Sie lachen mich an und wollen gekauft werden. Ich muss sie dann nur noch mit Inhalt füllen.
Schließe ich dann irgendwann das vollgeschriebene Notizbuch, wird es nicht lieblos entsorgt, sondern zu den anderen gelegt - wie ein guter Freund.

Ich finde, jeder sollte ein schönes Notizbuch in seiner Handtasche tragen.

Denn - alles ist möglich und so viel will aufgeschrieben werden!

Ein Lob den Notizbüchern - ähnliches empfinde ich übrigens für Füller.​.​.