Querbeet 

Hier schreibe ich über alles was mich beschäftigt und interessiert.   

Von Rezepte bis Notizbücher. Alles bei... 

    

 

 

    Eben querbeet 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


23. Mai 2010, 16:42

Anspannen und Entspannen

Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson

Die progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson stellt eine leicht erlernbare Entspannungstechnik dar. Sie ist die ideale Methode, um auch in belastenden Situationen schnell und effektiv zu entspannen.
Der schwedische Arzt E. Jacobson erkannte in seiner Arbeit mit Patienten, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe Entspannung erreicht werden kann. Außerdem stellte er fest, dass besonders seelisch beanspruchte Patienten mit dieser Methode wunderbar entspannen können. Und wer körperlich entspannt ist, kann auch seelisch entspannen, wird ruhiger und gelassener.
Er konzipierte ein Entspannungsprogramm, mit dem er zunächst in seiner Heimat und dann in Amerika sehr erfolgreich arbeitete. In Amerika kennt man diese Entspannungstechnik inzwischen überall, aber auch in Europa ist sie inzwischen weit verbreitet und wird erfolgreich angewandt.
Die Übungen sind einfach und schnell zu erlernen und überall anwendbar.
Für wen ist diese Art der Therapie sinnvoll?
Bei Patienten mit Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Unruhe, Ängsten, Muskelverspannungen usw.
Da inzwischen sehr viele mit dieser Technik arbeiten, ist es wichtig, sich einen guten Therapeuten zu suchen. Krankenkassen, Volkshochschulen und Selbsthilfezentren bieten Kurse mit gutausgebildeten Therapeuten an.
Achten sie darauf dass der Kursleiter zertifiziert ist. Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten und Heilpraktiker dürfen diese Entspannungstechnik anwenden.
Mein Rat: Lieber zweimal nachfragen und sich ausführlich informieren! Auskünfte geben Krankenkassen und Selbsthilfezentren. Auch im Internet finden Sie registrierte Therapeuten.

Katrin

Kommentare (0)

Kommentieren